• WE: 90

    Wine Enthusiast Score

    90

    Close

Wittmann Riesling 100 Hügel 2008

Winemaker's Notes:

Philipp Wittmann: «Das ist ein Südhang, die Trauben sind entsprechend früher reif.» Beat Caduff: Tolle, betörende Nase mit viel Stoff, etwas Hefe, sehr mineralisch, mit vielen Würznoten, tolle Quitten, etwas Hawaiiananas, etwas Mirabellen, gelbe Pflaume etwas Thaimangos, Maraquia und tropfende gelbe Pfirsiche, die Aromatik ist so richtig betörend. Im Gaumen eng gewoben, enormes Extrakt mit gewaltiger Power, viel saftige Säure und eine ballettartige Eleganz. Grossartig, wie dieser Wein den Spagat zwischen enormer Kraft und genialer Eleganz schafft! Ein beeindruckender, grosser Wein, der so richtig zum Verweilen einlädt, am besten mit seiner Liebsten ganz allein, denn teilen möchte man den sonst lieber nicht.

  • + My Wines

    My Wines

    Save in My Wines

    Add to Wishlist

    My Cellar

  • + List It
  • + Critic Score

    Submit a Critic Score

    Score:

    Name of Critic:

    Close
3.4 5 0.5
Average Rating Rate It Add
Suggested Recipe Pairing presented by
Layered Rice Pudding

RiceSelect's fragrant Jasmati® is blended with eggs, milk and fall's favorite spices, cinnamon and nutmeg, to create a delicious rice pudding, which is layered on top of fluffy cream cheese and abuttery pecan crust. Pairs well with a bold, tawny port with flavors of dried fruits, nuts, and spices.

View Recipe

Member Reviews for Wittmann Riesling 100 Hügel

Add your review
Snooth User: John Ryder
9059263
5.00 5
08/02/2011

Yesterday I opened my first of two bottles from my private stock. So the only thing I can say is: 5 points! Great flavour, fanatastic taste. Go, get it.


External Reviews for Wittmann Riesling 100 Hügel

External Review
Source: Flaschenpost Weinservice GmbH
11/07/2010

Philipp Wittmann: «Das ist ein Südhang, die Trauben sind entsprechend früher reif.» Beat Caduff: Tolle, betörende Nase mit viel Stoff, etwas Hefe, sehr mineralisch, mit vielen Würznoten, tolle Quitten, etwas Hawaiiananas, etwas Mirabellen, gelbe Pflaume etwas Thaimangos, Maraquia und tropfende gelbe Pfirsiche, die Aromatik ist so richtig betörend. Im Gaumen eng gewoben, enormes Extrakt mit gewaltiger Power, viel saftige Säure und eine ballettartige Eleganz. Grossartig, wie dieser Wein den Spagat zwischen enormer Kraft und genialer Eleganz schafft! Ein beeindruckender, grosser Wein, der so richtig zum Verweilen einlädt, am besten mit seiner Liebsten ganz allein, denn teilen möchte man den sonst lieber nicht.


External Review
Source: Flaschenpost Weinservice GmbH
12/01/2010

Aktuell zählt das Magazin Falstaff den Riesling Morstein zum besten Riesling Deutschlands. Im Duft Zitrus, Aprikose, Pfirsich und feine Kräuternoten, am Gaumen dicht und cremig, mit feinen fruchtaromen, gutes Säurespiel und intensive Mineralität.



Philipp Wittmann: «Das ist ein Südhang, die Trauben sind entsprechend früher reif.» Beat Caduff: Tolle, betörende Nase mit viel Stoff, etwas Hefe, sehr mineralisch, mit vielen Würznoten, tolle Quitten, etwas Hawaiiananas, etwas Mirabellen, gelbe Pflaume etwas Thaimangos, Maraquia und tropfende gelbe Pfirsiche, die Aromatik ist so richtig betörend. Im Gaumen eng gewoben, enormes Extrakt mit gewaltiger Power, viel saftige Säure und eine ballettartige Eleganz. Grossartig, wie dieser Wein den Spagat zwischen enormer Kraft und genialer Eleganz schafft! Ein beeindruckender, grosser Wein, der so richtig zum Verweilen einlädt, am besten mit seiner Liebsten ganz allein, denn teilen möchte man den sonst lieber nicht.

Recipe Downloader

RiceSelect

Best Wine Deals

See More Deals »







Snooth Media Network