+ Add Critic Score

Submit a Critic Score

Score:

Name of Critic:

Close

Weingut Robert Weil Riesling Auslese Kiedricher Gräfenberg 2008

Winemaker's Notes:

Beat Caduff: Tolle Aromatik mit betörenden Aromen, ein exotischer Früchtekorb mit den allerbesten, reifsten Früchten wie Honig- und Galiamelonen, Perumangos, Mangostin, etwas Passionsfrucht, tropfende Aprikosen, Kaktusfeigen und Williamsbirnen; ein Parfüm von weissen wilden Pfirsichen, Quittengelée, etwas Sanguinello-Blutorangen, etwas Hawaiiananas, tolle Komplexität. Im Gaumen voll, fast üppig, frisch und trotzdem noch elegant, viel Schmelz und geschmeidige Muskeln, viel Power und tolle, unendliche Eleganz mit gewaltigen Finessen, superreife, sensationelle Säure; so einen Wein sollte man in einen Tresor schliessen, und die Zahlenkombination kenne nur ich.

  • + My Wines

    My Wines

    Save in My Wines

    Add to Wishlist

    My Cellar

  • List It
  • Add Review
0 5 0.5
Average Rating Rate It Add

External Reviews for Weingut Robert Weil Riesling Auslese Kiedricher Gräfenberg

External Review
Source: Flaschenpost Weinservice GmbH
11/07/2010

Beat Caduff: Tolle Aromatik mit betörenden Aromen, ein exotischer Früchtekorb mit den allerbesten, reifsten Früchten wie Honig- und Galiamelonen, Perumangos, Mangostin, etwas Passionsfrucht, tropfende Aprikosen, Kaktusfeigen und Williamsbirnen; ein Parfüm von weissen wilden Pfirsichen, Quittengelée, etwas Sanguinello-Blutorangen, etwas Hawaiiananas, tolle Komplexität. Im Gaumen voll, fast üppig, frisch und trotzdem noch elegant, viel Schmelz und geschmeidige Muskeln, viel Power und tolle, unendliche Eleganz mit gewaltigen Finessen, superreife, sensationelle Säure; so einen Wein sollte man in einen Tresor schliessen, und die Zahlenkombination kenne nur ich.



All Prices

Shipping to:

Beat Caduff: Tolle Aromatik mit betörenden Aromen, ein exotischer Früchtekorb mit den allerbesten, reifsten Früchten wie Honig- und Galiamelonen, Perumangos, Mangostin, etwas Passionsfrucht, tropfende Aprikosen, Kaktusfeigen und Williamsbirnen; ein Parfüm von weissen wilden Pfirsichen, Quittengelée, etwas Sanguinello-Blutorangen, etwas Hawaiiananas, tolle Komplexität. Im Gaumen voll, fast üppig, frisch und trotzdem noch elegant, viel Schmelz und geschmeidige Muskeln, viel Power und tolle, unendliche Eleganz mit gewaltigen Finessen, superreife, sensationelle Säure; so einen Wein sollte man in einen Tresor schliessen, und die Zahlenkombination kenne nur ich.

Photos

+ Add Image

Best Wine Deals

See More Deals






Snooth Media Network