Shingleback Shiraz Mclaren Vale D Block Reserve 2006

Winemaker's Notes:

Dunkle, fast schwarze Farbe, in der Nase Aromen von Brombeeren, Pflaumen und dunkler Zartbitter-Kuvertüre. Im Mund dann folgt eine wahre Explosion schwarzer, saftig-süsser Beerenfrüchte, pfeffrig untermalt; mit feinen Röstaromen und Vanilleanklängen der französischen Barriques sowie geschliffener Tanninstruktur. Trotz aller Kraft und Länge auch noch fordernd am Gaumen bis in das lange Finale. Jetzt schon wundervoll zu geniessen zu einem Steak, einem saftigen Braten oder auch solo.

  • + My Wines

    My Wines

    Save in My Wines

    Add to Wishlist

    My Cellar

  • + List It
  • + Critic Score

    Submit a Critic Score

    Score:

    Name of Critic:

    Close
0 5 0.5
Average Rating Rate It Add
Shingleback Wine:
The McLaren Vale region is located 45 minutes south of Adelaide, the capital city of South Australia. The area is bound to the south by the Sellick's Hill range, extends east to Clarendon, reaches to the north just beyond Reynella and is bordered on the west by the waters of the Gulf St. Vincent. First planted with vines in the 1830's, McLaren Vale is best known today for its internationally acclaimed rich, flavourful Shiraz.

External Reviews for Shingleback Shiraz Mclaren Vale D Block Reserve

External Review
Source: Flaschenpost Weinservice GmbH
04/10/2011

Dunkle, fast schwarze Farbe, in der Nase Aromen von Brombeeren, Pflaumen und dunkler Zartbitter-Kuvertüre. Im Mund dann folgt eine wahre Explosion schwarzer, saftig-süsser Beerenfrüchte, pfeffrig untermalt; mit feinen Röstaromen und Vanilleanklängen der französischen Barriques sowie geschliffener Tanninstruktur. Trotz aller Kraft und Länge auch noch fordernd am Gaumen bis in das lange Finale. Jetzt schon wundervoll zu geniessen zu einem Steak, einem saftigen Braten oder auch solo.



Dunkle, fast schwarze Farbe, in der Nase Aromen von Brombeeren, Pflaumen und dunkler Zartbitter-Kuvertüre. Im Mund dann folgt eine wahre Explosion schwarzer, saftig-süsser Beerenfrüchte, pfeffrig untermalt; mit feinen Röstaromen und Vanilleanklängen der französischen Barriques sowie geschliffener Tanninstruktur. Trotz aller Kraft und Länge auch noch fordernd am Gaumen bis in das lange Finale. Jetzt schon wundervoll zu geniessen zu einem Steak, einem saftigen Braten oder auch solo.

Best Wine Deals

See More Deals »

Syrah Top Lists








Snooth Media Network