Sancerre Aoc la Vigne Blanche 2012

Winemaker's Notes:

Mittelgelb, grünliche Reflexe. In der Nase leicht exotisch anmutende Düfte nach Ananas, Aprikosen und Grapefruit, ergänzt durch erfrischende Zitronenminze. Sehr elegant und von erstaunlicher Konzentration das Gaumenbild, nun deutlich zitrische Noten, aber auch gelber Apfel; köstlich auch die mineralischen Noten, die sich sehr fein ergänzen; ein Anflug von weissem Pfeffer im lange haften bleibenden, harmonischen Finale.

Region: France » Loire » Sancerre

Vintages


+ Vintage
Winery: Michel Redde
Color: White
Varietal: Sauvignon Blanc
  • + My Wines

    My Wines

    Save in My Wines

    Add to Wishlist

    My Cellar

  • + List It
  • + Critic Score

    Submit a Critic Score

    Score:

    Name of Critic:

    Close
0 5 0.5
Average Rating Rate It Add

External Reviews for Sancerre Aoc la Vigne Blanche

External Review
Vintage: 2011 11/21/2012

Mittleres Gelb, goldene Akzente. Frisch-fruchtige Nase nach Agrumen wie Grapefruit und Limetten, ergänzt durch Zitronenminze und Passionsfrucht. Von guter Reife zeugende Sauvignon-Blanc-Frucht, nun auch Golden Delicious und Zitronenzeste, sehr fein strukturiert und von guter Fülle; Noten von Schieferstein und etwas Pfeffer ergänzen die komplexe Gesamtaromatik; frisch und anhaltend im Abgang.


External Review
Vintage: 2010 11/21/2012

Eher blasses Gelb, leicht goldene Nuancen. Frisch aufgeschnittene Pampelmuse, Limetten und eine Spur Zitronengras in der offenen, fein abgestimmten Nase. Charmanter Auftakt, abgelöst von einer intensiven Sauvignon Blanc-Aromatik, an Agrumen und Holunderblüten erinnernd, unterlegt von deutlich mineralischen Noten wie Schieferstein; eine Note weissen Pfeffers führt in den aromatisch bestens abgedeckten Abgang.


External Review
Vintage: 2008 04/21/2010

Helles Gelb, grünliche und goldene Reflexe. Sortentypische, sehr ausdrucksvolle Nase nach gelber Steinfrucht, aber vor allem auch zarten Agrumendüften, etwas nassem Stein. Ungemein delikate Frucht im Gaumen, Holunderblüten und Limetten, in Kombination mit einer tollen Frische, die aber nicht aggressiv wirkt; eine dezente Mineralik dahinter, sehr facettenreich insgesamt.



Mittelgelb, grünliche Reflexe. In der Nase leicht exotisch anmutende Düfte nach Ananas, Aprikosen und Grapefruit, ergänzt durch erfrischende Zitronenminze. Sehr elegant und von erstaunlicher Konzentration das Gaumenbild, nun deutlich zitrische Noten, aber auch gelber Apfel; köstlich auch die mineralischen Noten, die sich sehr fein ergänzen; ein Anflug von weissem Pfeffer im lange haften bleibenden, harmonischen Finale.

Best Wine Deals

See More Deals »

Sauvignon Blanc Top Lists








Snooth Media Network