Riesling Kabinett Graacher Himmelreich 2008

Previously available for: $23.65
3.67 5 0.5
Add
1 review
+My Wines

My Wines

Save in My Wines

Add to Wishlist

My Cellar

List It
Edit

Vintages

  • 2008

Add a vintage

Winemaker's Notes:

Max Gerstl: Der duftet ganz fein nach Zitrusfrucht, begleitet von raffinierter Mineralität, dieser unendlich zarte, f...

Read more...
  • WS: 89

    Wine Spectator Score

    89

    Close
  • + Wine critic

    Submit a Critic Score

    Score:

    Name of Critic:

    Close

Max Gerstl: Der duftet ganz fein nach Zitrusfrucht, begleitet von raffinierter Mineralität, dieser unendlich zarte, filigrane Duft ist von atembera... Read more

Set your rating:
Save

Examples: Value Wine, Would Recommend, For the Cellar, Etc...

User Reviews for Riesling Kabinett Graacher Himmelreich

External Reviews for Riesling Kabinett Graacher Himmelreich

External Review
Source: Flaschenpost Weinservice GmbH
11/08/2010

Max Gerstl: Der duftet ganz fein nach Zitrusfrucht, begleitet von raffinierter Mineralität, dieser unendlich zarte, filigrane Duft ist von atemberaubender Schönheit. Am Gaumen ist er zuerst einmal einfach unendlich fein, zart, fast zerbrechlich, dann aber plötzlich auch unglaublich kraftvoll und vor allem herrlich rassig, da ist der Ausdruck süffig zweifellos sehr treffend, das ist aber ein auf intellektuelle Art süffiger Wein, von diesem Wein kann man niemals satt werden, der hat so unendlich viel Charme, traumhaft.


Winemaker's Notes:

Max Gerstl: Der duftet ganz fein nach Zitrusfrucht, begleitet von raffinierter Mineralität, dieser unendlich zarte, filigrane Duft ist von atemberaubender Schönheit. Am Gaumen ist er zuerst einmal einfach unendlich fein, zart, fast zerbrechlich, dann aber plötzlich auch unglaublich kraftvoll und vor allem herrlich rassig, da ist der Ausdruck süffig zweifellos sehr treffend, das ist aber ein auf intellektuelle Art süffiger Wein, von diesem Wein kann man niemals satt werden, der hat so unendlich viel Charme, traumhaft.

Max Gerstl: Der duftet ganz fein nach Zitrusfrucht, begleitet von raffinierter Mineralität, dieser unendlich zarte, filigrane Duft ist von atemberaubender Schönheit. Am Gaumen ist er zuerst einmal einfach unendlich fein, zart, fast zerbrechlich, dann aber plötzlich auch unglaublich kraftvoll und vor allem herrlich rassig, da ist der Ausdruck süffig zweifellos sehr treffend, das ist aber ein auf intellektuelle Art süffiger Wein, von diesem Wein kann man niemals satt werden, der hat so unendlich viel Charme, traumhaft.

Photos for All Vintages

+ Add Image

Best Wine Deals

See More Deals »







Snooth Media Network