+ Add Critic Score

Submit a Critic Score

Score:

Name of Critic:

Close

Riesling Auslese Enkircher Zeppwingert 2008

Winemaker's Notes:

Max Gerstl: Duftet sehr zart nach Tropenfrucht, ein Hauch Honigmelone, feine, glasklare Botrytis. Schlanke, filigrane, verspielt leichte Auslese, ein unglaublicher Finessenwein, ein absolut zartes Pflänzchen, wirkt deutlich zurückhaltender als die hochkonzentrierten Spätlesen, hat aber etwas absolut Bezauberndes an sich, es ist von der Konsistenz her fast eine Beerenauslese. Im Geschmack ist sie aber beinahe so zart wie ein Kabinett, aber mit der Komplexität einer grossen Auslese, da sind Aromen ohne Ende, aber nicht ganz in der Konzentration der letzten 3 grossen Jahrgänge. Ich komme mir selber etwas seltsam vor, wenn ich eine Auslese nicht höher bewerte als die vorangegangenen Spätlesen und sie trotzdem kaufe. Aber irgend etwas sagt mir, dass dieser Wein unbedingt in unser Sortiment gehört, ich probiere ihn immer und immer wieder, und er lässt mich nicht los, vermutlich unterschätze ich ihn im Moment. Liebe Kundin, lieber Kunde, am besten probieren Sie den Wein am 5. Juni in Bad Ragaz selber.

Region: Germany » Mosel » Zeppwingert

Vintages


+ Vintage
Winery: Weiser
Color: White
Varietal: Riesling
  • + My Wines

    My Wines

    Save in My Wines

    Add to Wishlist

    My Cellar

  • List It
  • Add Review
0 5 0.5
Average Rating Rate It Add

External Reviews for Riesling Auslese Enkircher Zeppwingert

External Review
Source: Flaschenpost Weinservice GmbH
11/07/2010

Max Gerstl: Duftet sehr zart nach Tropenfrucht, ein Hauch Honigmelone, feine, glasklare Botrytis. Schlanke, filigrane, verspielt leichte Auslese, ein unglaublicher Finessenwein, ein absolut zartes Pflänzchen, wirkt deutlich zurückhaltender als die hochkonzentrierten Spätlesen, hat aber etwas absolut Bezauberndes an sich, es ist von der Konsistenz her fast eine Beerenauslese. Im Geschmack ist sie aber beinahe so zart wie ein Kabinett, aber mit der Komplexität einer grossen Auslese, da sind Aromen ohne Ende, aber nicht ganz in der Konzentration der letzten 3 grossen Jahrgänge. Ich komme mir selber etwas seltsam vor, wenn ich eine Auslese nicht höher bewerte als die vorangegangenen Spätlesen und sie trotzdem kaufe. Aber irgend etwas sagt mir, dass dieser Wein unbedingt in unser Sortiment gehört, ich probiere ihn immer und immer wieder, und er lässt mich nicht los, vermutlich unterschätze ich ihn im Moment. Liebe Kundin, lieber Kunde, am besten probieren Sie den Wein am 5. Juni in Bad Ragaz selber.


External Review
Source: Flaschenpost Weinservice GmbH
Vintage: 2007 11/07/2010

Max Gerstl: Der Duft ist absolut sinnlich, extrem zart und fein, gleichzeitig unendlich ausdrucksvoll und reich, herrlich reife Tropenfrüchte wie Mango und Papaya. Am Gaumen ein gigantisches Kraftbündel, da ist konzentrierte Frucht ohne Ende, getragen von einer feinen, weichen und gleichzeitig herrlich rassigen Säure, der Wein füllt den Gaumen bis in den hintersten Winkel, aber ohne auch nur im Geringsten aufdringlich zu wirken, das ist im Gegenteil die pure Raffinesse, eine absolute Köstlichkeit.



All Prices

Shipping to:

Max Gerstl: Duftet sehr zart nach Tropenfrucht, ein Hauch Honigmelone, feine, glasklare Botrytis. Schlanke, filigrane, verspielt leichte Auslese, ein unglaublicher Finessenwein, ein absolut zartes Pflänzchen, wirkt deutlich zurückhaltender als die hochkonzentrierten Spätlesen, hat aber etwas absolut Bezauberndes an sich, es ist von der Konsistenz her fast eine Beerenauslese. Im Geschmack ist sie aber beinahe so zart wie ein Kabinett, aber mit der Komplexität einer grossen Auslese, da sind Aromen ohne Ende, aber nicht ganz in der Konzentration der letzten 3 grossen Jahrgänge. Ich komme mir selber etwas seltsam vor, wenn ich eine Auslese nicht höher bewerte als die vorangegangenen Spätlesen und sie trotzdem kaufe. Aber irgend etwas sagt mir, dass dieser Wein unbedingt in unser Sortiment gehört, ich probiere ihn immer und immer wieder, und er lässt mich nicht los, vermutlich unterschätze ich ihn im Moment. Liebe Kundin, lieber Kunde, am besten probieren Sie den Wein am 5. Juni in Bad Ragaz selber.

Photos

+ Add Image

Best Wine Deals

See More Deals






Snooth Media Network