Mosaïque Rot 2010

Winemaker's Notes:

Einem Mosaik gleichend offenbart diese rote Assemblage viele Facetten und Nuancen. In der Nase entfaltet sich eine Aromapalette, die von frischen Beeren über reife Früchte zu Gewürznoten reicht. Die Fruchtstruktur und eine samtige Gerbstofftextur sind die Elemente, auf denen diese Komposition von Jacques Cordonier aufbaut. Viele Aspekte, viele Sinneseindrücke vereinen sich im anhaltenden, konsistenten und fruchtig-samtigen Abgang.

  • + My Wines

    My Wines

    Save in My Wines

    Add to Wishlist

    My Cellar

  • + List It
  • + Critic Score

    Submit a Critic Score

    Score:

    Name of Critic:

    Close
0 5 0.5
Average Rating Rate It Add

External Reviews for Mosaïque Rot

External Review
Source: Flaschenpost Weinservice GmbH
08/01/2011

Eine spannende, typische Aromatik offenbart sich in der Nase: süssliche Früchte, Feuerstein und eine dezente Hefenote. Im Gaumen überzeugt der St. Léonard durch seine elegante, filigrane Struktur und sein ausgewogenes Säure-Süsse-Spiel: Ein ausgezeichneter Fendant aus der Rebgemeinde St. Léonard, der durch Konsistenz, Rückgrat und Typizität brilliert.


External Review
Source: Flaschenpost Weinservice GmbH
08/01/2011

Das intensive Bouquet offenbart reife Fruchtaromen, die uns an Pfirsich, Aprikosen, Waldbeeren und feine Gewürznoten denken lassen. Der Dôle Blanche präsentiert sich im Gaumen sehr elegant, rund und ausgewogen. Die feine Textur und die typische Struktur von mittlerer Intensität hinterlassen einen authentischen Sinneseindruck, der bis in den Abgang anhält.


External Review
Source: Flaschenpost Weinservice GmbH
03/14/2012

Mosaïque: Ein Steinchen neben dem anderen ergibt ein komplettes Bild, einen ganzheitlichen Eindruck. So ist es auch bei dieser Assemblage! Aus vielen Einzelteilen geschaffen, entsteht ein vielschichtiges, facettenreiches Ganzes. Die fruchtige Aromatik ist ausdrucksstark und gefällt. Das Zusammenspiel von Säure und Süsse hinterlässt im Gaumen einen variantenreichen, komplexen Sinneseindruck. Das Finale offenbart viele Facetten und Nuancen, die sich in einem herrlichen Schlussbouquet vereinen. Fazit: Eine spannende Cuvée, die ein anderes Bild vom Wallis präsentiert und das Qualitätspotenzial klar zeigt.


External Review
Source: Flaschenpost Weinservice GmbH
12/06/2011

Einem Mosaik gleichend offenbart diese rote Assemblage viele Facetten und Nuancen. In der Nase entfaltet sich eine Aromapalette, die von frischen Beeren über reife Früchte zu Gewürznoten reicht. Die Fruchtstruktur und eine samtige Gerbstofftextur sind die Elemente, auf denen diese Komposition von Jacques Cordonier aufbaut. Viele Aspekte, viele Sinneseindrücke vereinen sich im anhaltenden, konsistenten und fruchtig-samtigen Abgang.



All Prices

Shipping to:

Einem Mosaik gleichend offenbart diese rote Assemblage viele Facetten und Nuancen. In der Nase entfaltet sich eine Aromapalette, die von frischen Beeren über reife Früchte zu Gewürznoten reicht. Die Fruchtstruktur und eine samtige Gerbstofftextur sind die Elemente, auf denen diese Komposition von Jacques Cordonier aufbaut. Viele Aspekte, viele Sinneseindrücke vereinen sich im anhaltenden, konsistenten und fruchtig-samtigen Abgang.

Best Wine Deals

See More Deals »

Syrah Top Lists








Snooth Media Network