Joh. Jos. Christoffel Erben Riesling Spätlese Ürziger Würzgarten 2008

Avg Price: 26.50 CHF
0 5 0.5
Add
6 reviews
+My Wines

My Wines

Save in My Wines

Add to Wishlist

My Cellar

List It
Edit

Winemaker's Notes:

Beat Caduff: Tolle Frucht mit viel verspielter Aromatik, da zeigt sich auch die Mineralität besonders schön, etwas Ga...

Read more...
  • There are currently no submitted critic scores.
  • + Wine critic

    Submit a Critic Score

    Score:

    Name of Critic:

    Close
Flaschenpost Weinservice GmbH
Zurich, NY (6,200 mi)
CHF 26.50
USD $
750ml
Buy Now

Beat Caduff: Tolle Frucht mit viel verspielter Aromatik, da zeigt sich auch die Mineralität besonders schön, etwas Galiamelone, saftige Pfirsiche, ... Read more

Spicy and lively, this creamy, red berry and citrus-infused white remains focused and tangy through the finish. It goes for freshness over concentr... Read more

A juicy, tangy version, featuring crunchy apple, peach and jellied lime notes. Rich and balanced, with a long, mouthwatering finish. Hard not to en... Read more

Set your rating:
Save

Examples: Value Wine, Would Recommend, For the Cellar, Etc...

All Prices

Shipping to:

User Reviews for Joh. Jos. Christoffel Erben Riesling Spätlese Ürziger Würzgarten

External Reviews for Joh. Jos. Christoffel Erben Riesling Spätlese Ürziger Würzgarten

External Review
Source: Flaschenpost Weinservice GmbH
11/08/2010

Beat Caduff: Tolle Frucht mit viel verspielter Aromatik, da zeigt sich auch die Mineralität besonders schön, etwas Galiamelone, saftige Pfirsiche, Mirabelle, Quitte, Mangos und etwas Moro-Orangen. Im Gaumen voll mit vielen Muskeln, filigran, tolle Eleganz, guter Schmelz, so saftig mit rassiger, reifer Säure, sehr lang und fordernd, macht viel Spass.


External Review
Source: Premium Wine & Spirits
05/19/2011

Spicy and lively, this creamy, red berry and citrus-infused white remains focused and tangy through the finish. It goes for freshness over concentration. Drink now through 2015.


External Review
Source: Premium Wine & Spirits
05/19/2011

A juicy, tangy version, featuring crunchy apple, peach and jellied lime notes. Rich and balanced, with a long, mouthwatering finish. Hard not to enjoy this now. Drink now through 2022.


External Review
Source: Premium Wine & Spirits
09/27/2011

With its honeyed and floral tropical fruit flavors, this shows a lot of sweetness right now. Its latent complexity is apparent, but this will need time in the cellar to settle down and reveal its true depth.


External Review
Source: Flaschenpost Weinservice GmbH
11/08/2010

Max Gerstl: Da sind schon herrliche Botrytistöne mit im Spiel, geniale, konzentrierte tropische Frucht, Mango, Ananas, gelber Pfirsich und viele mehr, dazu ein zarter Hauch Honig. Der Wein schmiegt sich wie Öl an den Gaumen, strotzt vor Saft und Schmelz, hat einen tänzerisch leichten Auftritt, aber der Gaumen ist erfüllt von diesem Nektar, das ist ein Wunder der Natur, ein Wein von anmutiger Schönheit, der erfreut und belebt die Sinne, das ist ein eindrückliches Erlebnis. Leichtigkeit und Konzentration in dieser Vollendung in Einklang bringen, kann nur ein grosser Riesling.


External Review
Source: Flaschenpost Weinservice GmbH
11/08/2010

Hans-Leo Christoffel: «Der stammt von den besten Weinbergen im Treppchen.» Max Gerstl: Das ist erneut der absolute Hammerwein, hat alles, was auch der 2006er hatte, nur vielleicht - ist das überhaupt noch möglich? - noch eine Spur raffinierter. Diese Superlative gibt es in der deutschen Sprache gar nicht, um diesen Wein zu beschreiben. Hans-Leo Christoffel: «Das Wort exotisch kann man schon benutzen, das ist wirklich eine verrückte Frucht.»


Winemaker's Notes:

Beat Caduff: Tolle Frucht mit viel verspielter Aromatik, da zeigt sich auch die Mineralität besonders schön, etwas Galiamelone, saftige Pfirsiche, Mirabelle, Quitte, Mangos und etwas Moro-Orangen. Im Gaumen voll mit vielen Muskeln, filigran, tolle Eleganz, guter Schmelz, so saftig mit rassiger, reifer Säure, sehr lang und fordernd, macht viel Spass.

Beat Caduff: Tolle Frucht mit viel verspielter Aromatik, da zeigt sich auch die Mineralität besonders schön, etwas Galiamelone, saftige Pfirsiche, Mirabelle, Quitte, Mangos und etwas Moro-Orangen. Im Gaumen voll mit vielen Muskeln, filigran, tolle Eleganz, guter Schmelz, so saftig mit rassiger, reifer Säure, sehr lang und fordernd, macht viel Spass.

Photos

+ Add Image

Best Wine Deals

See More Deals »







Snooth Media Network