Finca la Cuesta Do 2008

Previously available for: $19.62
0 5 0.5
Add
1 review
+My Wines

My Wines

Save in My Wines

Add to Wishlist

My Cellar

List It
Edit

Vintages


Add a vintage

Winemaker's Notes:

Die Sinneseindrücke in der Nase lassen aufhorchen! Fruchtige Aromen (Kirsche), aber auch etwas Kakao vermählen sich m...

Read more...
  • There are currently no submitted critic scores.
  • + Wine critic

    Submit a Critic Score

    Score:

    Name of Critic:

    Close

Die Sinneseindrücke in der Nase lassen aufhorchen! Fruchtige Aromen (Kirsche), aber auch etwas Kakao vermählen sich mit den Ausbau- und Gewürznoten... Read more

Set your rating:
Save

Examples: Value Wine, Would Recommend, For the Cellar, Etc...

User Reviews for Finca la Cuesta Do

External Reviews for Finca la Cuesta Do

External Review
Source: Flaschenpost Weinservice GmbH
08/01/2011

Die Sinneseindrücke in der Nase lassen aufhorchen! Fruchtige Aromen (Kirsche), aber auch etwas Kakao vermählen sich mit den Ausbau- und Gewürznoten, die sich nach einigen Jahren der Flaschenreife mit der Frucht zu einen vielschichtige, feinen Eindruck vereinen. Der Auftritt im Gaumen ist von Gehalt, Frucht und Komplexität geprägt. Die Frucht bietet der mächtigen, aber samtigen, reifen Gerbstoffstruktur paroli. Dieser Wein hat etwas zu bieten und zieht alle Register. Das Finale ist lange anhaltend, gradlinig und untermauert das Potenzial dieses Roten, der aus der autochthonen Rebsorte Mencía gekeltert wurde.


Winemaker's Notes:

Die Sinneseindrücke in der Nase lassen aufhorchen! Fruchtige Aromen (Kirsche), aber auch etwas Kakao vermählen sich mit den Ausbau- und Gewürznoten, die sich nach einigen Jahren der Flaschenreife mit der Frucht zu einen vielschichtige, feinen Eindruck vereinen. Der Auftritt im Gaumen ist von Gehalt, Frucht und Komplexität geprägt. Die Frucht bietet der mächtigen, aber samtigen, reifen Gerbstoffstruktur paroli. Dieser Wein hat etwas zu bieten und zieht alle Register. Das Finale ist lange anhaltend, gradlinig und untermauert das Potenzial dieses Roten, der aus der autochthonen Rebsorte Mencía gekeltert wurde.

Die Sinneseindrücke in der Nase lassen aufhorchen! Fruchtige Aromen (Kirsche), aber auch etwas Kakao vermählen sich mit den Ausbau- und Gewürznoten, die sich nach einigen Jahren der Flaschenreife mit der Frucht zu einen vielschichtige, feinen Eindruck vereinen. Der Auftritt im Gaumen ist von Gehalt, Frucht und Komplexität geprägt. Die Frucht bietet der mächtigen, aber samtigen, reifen Gerbstoffstruktur paroli. Dieser Wein hat etwas zu bieten und zieht alle Register. Das Finale ist lange anhaltend, gradlinig und untermauert das Potenzial dieses Roten, der aus der autochthonen Rebsorte Mencía gekeltert wurde.

Recipe Downloader

RiceSelect

Best Wine Deals

See More Deals »







Snooth Media Network