Domaine Font de Michelle Cuvée Traditionelle Châteauneuf-du-Pape Rouge 2007

External Review by Flaschenpost Weinservice GmbH:

Bouquet - Im Bouquet ist die Aromenpalette zuerst zurückhaltend, nach und nach entpuppt sich der Wein an der Luft jedoch immer mehr als verführerisch, subtil und saftig. Sie finden hier Aromen von Blumen, Veilchen, Rosen, Pfingstrosen und anschließend Noten von Frucht-Soßen mit Heidelbeeren, Beeren, Kirschen, schwarzen Johannisbeeren und schließlich frischeren Noten von Süßholz und Pfefferminze. Nach einigen Momenten an der Luft kommen Anklänge von roten Früchten, Walderdbeeren, Himbeergelee und schließlich diskrete Ausbaunoten mit Gewürzen, Vanille, Zimt und Pfeffer hinzu. Geschmack - Der Auftakt erinnert mit seiner seidigen Materie und Aromen von schwarzen und roten, konfitürartigen Früchten an Sonne. Seine jugendliche Struktur bietet uns eine durststillende Frische, die in die Reichhaltigkeit der Materie integriert ist. Seine sehr feinen Tannine verschmelzen ebenfalls in die allgegenwärtige Fruchtigkeit der Materie. Der Wein ist kräftig, behält sich dennoch eine schöne Finesse und viel Subtilität während seiner gesamten Verkostung. Im Abgang finden wir die würzigen Noten aus dem Bouquet mit einer Prise mehr an Süßholz wieder.

Add winemaker's notes
  • + My Wines

    My Wines

    Save in My Wines

    Add to Wishlist

    My Cellar

  • + List It
  • + Critic Score

    Submit a Critic Score

    Score:

    Name of Critic:

    Close
0 5 0.5
Average Rating Rate It Add
Domaine Font de Michelle:
According to local archives, the Gonnet family has been settled at Bédarrides since 1600… In 1880 Jean Etienne Gonnet built the farmhouse that serves as the headquarters of the estate today. His grandson, Etienne Gonnet, created Font de Michelle in 1950. This 30 hectare vineyard - adjoining land connected all in one lot - is magnificently situated in the southeast of the Châteauneuf du Pape AOC... Read more
According to local archives, the Gonnet family has been settled at Bédarrides since 1600… In 1880 Jean Etienne Gonnet built the farmhouse that serves as the headquarters of the estate today. His grandson, Etienne Gonnet, created Font de Michelle in 1950. This 30 hectare vineyard - adjoining land connected all in one lot - is magnificently situated in the southeast of the Châteauneuf du Pape AOC. A mayor of Bédarrides from 1952 until 1964, Etienne Gonnet was an example of perseverance and rigour in his day. Since 1975 his sons, Jean and Michel, have kept watch over the destiny of the estate. For over 30 years their concern has been to improve on wine making methods, to develop full-bodied wines that are concentrated, refined and through which the ‘terroir’ can express all of its qualities and thus, in so doing, elevate the estate’s renown to its highest level. Today, their respective sons, Bertrand and Guillaume, bestow their enthusiasm and skill, in turn. In 2002 the estate expanded with a magnificent 20 ha Côtes du Rhône and Côtes du Rhône Signargues property situated at Domazan in the Gard - La Font du Vent. Parallel to both properties, the limited liability company, Gonnet Pères et Fils, sees to the distribution of the Font de Michelle and Font du Vent wines for the export market. The company also offers, under its own brand, wines from the Rhône valley that it selects with the utmost care. Read less

External Reviews for Domaine Font de Michelle Cuvée Traditionelle Châteauneuf-du-Pape Rouge

External Review
Source: Flaschenpost Weinservice GmbH
05/08/2010

Bouquet - Im Bouquet ist die Aromenpalette zuerst zurückhaltend, nach und nach entpuppt sich der Wein an der Luft jedoch immer mehr als verführerisch, subtil und saftig. Sie finden hier Aromen von Blumen, Veilchen, Rosen, Pfingstrosen und anschließend Noten von Frucht-Soßen mit Heidelbeeren, Beeren, Kirschen, schwarzen Johannisbeeren und schließlich frischeren Noten von Süßholz und Pfefferminze. Nach einigen Momenten an der Luft kommen Anklänge von roten Früchten, Walderdbeeren, Himbeergelee und schließlich diskrete Ausbaunoten mit Gewürzen, Vanille, Zimt und Pfeffer hinzu. Geschmack - Der Auftakt erinnert mit seiner seidigen Materie und Aromen von schwarzen und roten, konfitürartigen Früchten an Sonne. Seine jugendliche Struktur bietet uns eine durststillende Frische, die in die Reichhaltigkeit der Materie integriert ist. Seine sehr feinen Tannine verschmelzen ebenfalls in die allgegenwärtige Fruchtigkeit der Materie. Der Wein ist kräftig, behält sich dennoch eine schöne Finesse und viel Subtilität während seiner gesamten Verkostung. Im Abgang finden wir die würzigen Noten aus dem Bouquet mit einer Prise mehr an Süßholz wieder.



All Prices

Shipping to:


Best Wine Deals

See More Deals »

Grenache Top Lists








Snooth Media Network