• WS: 84

    Wine Spectator Score

    84

    Close

Blaufränkisch Kalk Und Schiefer 2006

Winemaker's Notes:

Alle Nittnaus Weine brauchen ihre Evolution – auch der rote „Basiswein“ der Leithaberg Linie zeigt sich im Glas vielschichtig und wandelbar: es beginnt sehr rotbeerig und mineralisch und geht dann über in tiefere, reifere Fruchtnoten und Würze. Erdbeermarmelade, Maraschino-Kirschen, schwarzer Pfeffer, Jod- und Graphitnoten bieten ein interessantes Wechselspiel. Am Gaumen dann ein frischer Auftakt, mittelgewichtig und elegant. Reifes seidiges Tannin und wohldosierte Säure stützen die warme Blaufränkisch-Würze und tragen die Aromen durch den druckvollen Mittelteil ins lange, mineralische Finale. Der Name ist Programm!

Region: Austria » Burgenland

Vintages


+ Vintage
Color: Red
Variety: Blaufränkisch
  • + My Wines

    My Wines

    Save in My Wines

    Add to Wishlist

    My Cellar

  • + List It
  • + Critic Score

    Submit a Critic Score

    Score:

    Name of Critic:

    Close
3 5 0.5
Average Rating Rate It Add

External Reviews for Blaufränkisch Kalk Und Schiefer

External Review
Source: Flaschenpost Weinservice GmbH
04/21/2010

Alle Nittnaus Weine brauchen ihre Evolution – auch der rote „Basiswein“ der Leithaberg Linie zeigt sich im Glas vielschichtig und wandelbar: es beginnt sehr rotbeerig und mineralisch und geht dann über in tiefere, reifere Fruchtnoten und Würze. Erdbeermarmelade, Maraschino-Kirschen, schwarzer Pfeffer, Jod- und Graphitnoten bieten ein interessantes Wechselspiel. Am Gaumen dann ein frischer Auftakt, mittelgewichtig und elegant. Reifes seidiges Tannin und wohldosierte Säure stützen die warme Blaufränkisch-Würze und tragen die Aromen durch den druckvollen Mittelteil ins lange, mineralische Finale. Der Name ist Programm!



Alle Nittnaus Weine brauchen ihre Evolution – auch der rote „Basiswein“ der Leithaberg Linie zeigt sich im Glas vielschichtig und wandelbar: es beginnt sehr rotbeerig und mineralisch und geht dann über in tiefere, reifere Fruchtnoten und Würze. Erdbeermarmelade, Maraschino-Kirschen, schwarzer Pfeffer, Jod- und Graphitnoten bieten ein interessantes Wechselspiel. Am Gaumen dann ein frischer Auftakt, mittelgewichtig und elegant. Reifes seidiges Tannin und wohldosierte Säure stützen die warme Blaufränkisch-Würze und tragen die Aromen durch den druckvollen Mittelteil ins lange, mineralische Finale. Der Name ist Programm!

Photos

+ Add Image

Best Wine Deals

See More Deals »







Snooth Media Network