+ Add Critic Score

Submit a Critic Score

Score:

Name of Critic:

Close

Barbaresco DOCG Classici 2008

Winemaker's Notes:

Ein ausgewogener, fruchtiger und gehaltvoller Rotwein. Granatrot. Mittelkräftiges, recht komplexes Bouquet. Die Steinobstfrucht (Zwetschge, Pflaume) dominiert leicht vor den beerigen Früchten (Himbeere, Stachelbeere), vereinzelt wurde im Degu-Team auch Dörrfrucht festgestellt (Dörrpflaume). Eine Spur Pfeffer und ein Hauch Röstaromatik (Rauch) runden das Nasenbild ab. Im Gaumen ist der Wein trocken, zeigt noch leichte Säure und etwas Gerbstoff, was sehr typisch für diese Rebsorte und den Jahrgang 2008 ist. In der Rückaromatik zeigen sich vorab die beerigen und dörrfruchtartigen Aromen, dazu wieder leichte Röstaromatik. Der Wein ist von mittlerer Fülle und harmonisch. Mittellanger Abgang.

  • + My Wines

    My Wines

    Save in My Wines

    Add to Wishlist

    My Cellar

  • List It
  • Add Review
0 5 0.5
Average Rating Rate It Add
Marchesi di Barolo:
Marchesi di Barolo was and is a winery that has received numerous awards for its wines and has been frequently recognized in the press and media. The products of the winery are distributed through commercial channels to all the major countries of the world. Distribution, like every other aspect of the production chain, is very closely looked after and the clientele is selected based on its dema... Read more
Marchesi di Barolo was and is a winery that has received numerous awards for its wines and has been frequently recognized in the press and media. The products of the winery are distributed through commercial channels to all the major countries of the world. Distribution, like every other aspect of the production chain, is very closely looked after and the clientele is selected based on its demand for high quality. The domestic Italian market absorbs approximately 40% of Marchesi di Barolo’s production, the distribution of which is handled by a well-coordinated network of independent sales agents. Read less

External Reviews for Barbaresco DOCG Classici

External Review
Source: Flaschenpost Weinservice GmbH
11/16/2011

Ein ausgewogener, fruchtiger und gehaltvoller Rotwein. Granatrot. Mittelkräftiges, recht komplexes Bouquet. Die Steinobstfrucht (Zwetschge, Pflaume) dominiert leicht vor den beerigen Früchten (Himbeere, Stachelbeere), vereinzelt wurde im Degu-Team auch Dörrfrucht festgestellt (Dörrpflaume). Eine Spur Pfeffer und ein Hauch Röstaromatik (Rauch) runden das Nasenbild ab. Im Gaumen ist der Wein trocken, zeigt noch leichte Säure und etwas Gerbstoff, was sehr typisch für diese Rebsorte und den Jahrgang 2008 ist. In der Rückaromatik zeigen sich vorab die beerigen und dörrfruchtartigen Aromen, dazu wieder leichte Röstaromatik. Der Wein ist von mittlerer Fülle und harmonisch. Mittellanger Abgang.



Ein ausgewogener, fruchtiger und gehaltvoller Rotwein. Granatrot. Mittelkräftiges, recht komplexes Bouquet. Die Steinobstfrucht (Zwetschge, Pflaume) dominiert leicht vor den beerigen Früchten (Himbeere, Stachelbeere), vereinzelt wurde im Degu-Team auch Dörrfrucht festgestellt (Dörrpflaume). Eine Spur Pfeffer und ein Hauch Röstaromatik (Rauch) runden das Nasenbild ab. Im Gaumen ist der Wein trocken, zeigt noch leichte Säure und etwas Gerbstoff, was sehr typisch für diese Rebsorte und den Jahrgang 2008 ist. In der Rückaromatik zeigen sich vorab die beerigen und dörrfruchtartigen Aromen, dazu wieder leichte Röstaromatik. Der Wein ist von mittlerer Fülle und harmonisch. Mittellanger Abgang.

Wine Specs:

Alcohol: 14%

Best Wine Deals

See More Deals






Snooth Media Network