Abbaye de Sylva Plana Faugères la Closeraie 2009

Winemaker's Notes:

Lassen Sie dieser Cuvée etwas Zeit, Zeit zum Reifen. Nach einigen Jahren der Flaschenreife entfalten sich im Bouquet terroir-spezifische Noten des Schieferbodens und der Garrigue. Dazu gesellen sich feine Gewürz- und Röstaromen, die sowohl von den Rebsorten wie auch vom Ausbau herrühren. Summa Summarum: Der Auftakt in der Nase präsentiert sich vielschichtig und spannend. Diese Sinneseindrücke werden im Gaumen bestätigt und durch eine kräftige Struktur ergänzt. Im Finale zeigt er Kraft, Gehalt und Nachhaltigkeit.

  • + My Wines

    My Wines

    Save in My Wines

    Add to Wishlist

    My Cellar

  • + List It
  • + Critic Score

    Submit a Critic Score

    Score:

    Name of Critic:

    Close
0 5 0.5
Average Rating Rate It Add

External Reviews for Abbaye de Sylva Plana Faugères la Closeraie

External Review
Source: Flaschenpost Weinservice GmbH
08/01/2011

Lassen Sie dieser Cuvée etwas Zeit, Zeit zum Reifen. Nach einigen Jahren der Flaschenreife entfalten sich im Bouquet terroir-spezifische Noten des Schieferbodens und der Garrigue. Dazu gesellen sich feine Gewürz- und Röstaromen, die sowohl von den Rebsorten wie auch vom Ausbau herrühren. Summa Summarum: Der Auftakt in der Nase präsentiert sich vielschichtig und spannend. Diese Sinneseindrücke werden im Gaumen bestätigt und durch eine kräftige Struktur ergänzt. Im Finale zeigt er Kraft, Gehalt und Nachhaltigkeit.


External Review
Source: Astor Wines & Spirits
05/24/2011

From vines planted on chalky clay soils in Faugères. La Closeraie is the original cuvée of the Abbaye Sylva Plana, a monastic order that had been making wine for over 5 centuries. Now in the hands of two forward-thinking vignerons, wines from this historic location are fresh, berry fruity with a softened texture and perfect for the contemporary palate.



All Prices

Shipping to:

Lassen Sie dieser Cuvée etwas Zeit, Zeit zum Reifen. Nach einigen Jahren der Flaschenreife entfalten sich im Bouquet terroir-spezifische Noten des Schieferbodens und der Garrigue. Dazu gesellen sich feine Gewürz- und Röstaromen, die sowohl von den Rebsorten wie auch vom Ausbau herrühren. Summa Summarum: Der Auftakt in der Nase präsentiert sich vielschichtig und spannend. Diese Sinneseindrücke werden im Gaumen bestätigt und durch eine kräftige Struktur ergänzt. Im Finale zeigt er Kraft, Gehalt und Nachhaltigkeit.

Photos

+ Add Image

Dietary Information: Organic


Best Wine Deals

See More Deals »

Grenache Top Lists








Snooth Media Network