• WS: 89

    Wine Spectator Score

    89

    Close
  • RP: 90

    Robert Parker Score

    90

    Close

07 Maximin Grünhäuser Abtsberg Spätlese Weisswein-Deutschland-Trocken Von Schubert Sche Schlosskellerei-Trocken-Prädikatswein 2008

Winemaker's Notes:

10 g Säure, 39 g Restzucker. Carl von Schubert: «Früher hatte so ein Wein einen natürlichen Zuckergehalt, der 9% Vol. Alkohol ergab und wurde auf 11 angereichert, heute hat der den Zuckergehalt natürlich und wurde selbstverständlich nicht angereichert.» Auch da ist wieder diese köstliche Mineralität im Vordergrund, geht ein wenig in Richtung Cassis in Sachen Frucht, deutet schon im Duft die unvergleichliche Grünhäuser Rasse an. Bestätigung am Gaumen, der fährt so richtig ein, das ist eine sensationelle Erfrischung, der strahlt Fröhlichkeit aus, der bereitet Trinkspass ohne Ende, was für eine köstliche Erfrischung für heisse Sommertage.

  • + My Wines

    My Wines

    Save in My Wines

    Add to Wishlist

    My Cellar

  • + List It
  • + Critic Score

    Submit a Critic Score

    Score:

    Name of Critic:

    Close
3.93 5 0.5
Average Rating Rate It Add

External Reviews for 07 Maximin Grünhäuser Abtsberg Spätlese Weisswein-Deutschland-Trocken Von Schubert Sche Schlosskellerei-Trocken-Prädikatswein

External Review
Source: Flaschenpost Weinservice GmbH
11/07/2010

10 g Säure, 39 g Restzucker. Carl von Schubert: «Früher hatte so ein Wein einen natürlichen Zuckergehalt, der 9% Vol. Alkohol ergab und wurde auf 11 angereichert, heute hat der den Zuckergehalt natürlich und wurde selbstverständlich nicht angereichert.» Auch da ist wieder diese köstliche Mineralität im Vordergrund, geht ein wenig in Richtung Cassis in Sachen Frucht, deutet schon im Duft die unvergleichliche Grünhäuser Rasse an. Bestätigung am Gaumen, der fährt so richtig ein, das ist eine sensationelle Erfrischung, der strahlt Fröhlichkeit aus, der bereitet Trinkspass ohne Ende, was für eine köstliche Erfrischung für heisse Sommertage.


External Review
Source: Flaschenpost Weinservice GmbH
11/07/2010

Max Gerstl: Wow, dieser Duft, das ist einfach himmlisch, da paart sich pure reife Frucht mit einer unglaublichen Mineralität, der funkelt wie ein Edelstein, enorm reich, fast opulent, gleichzeitig zart und filigran, die reine Eleganz. Am Gaumen spürt man den Wein kaum, so weich ist er, aber dennoch habe ich einen Mund voll köstlichster Aromen, eine Auslese, wie man sie sich raffinierter nicht vorstellen könnte, so herrlich schlank und dennoch enorm konzentriert und komplex, der Wein elektrisiert mich richtiggehend, da ist knisternde Erotik drin.


External Review
Source: Flaschenpost Weinservice GmbH
11/07/2010

Der Wein ist bei der Gärung mit etwas Restzucker stehen geblieben, schmeckt aber total trocken. Carl von Schubert: «Die 8 g Zucker, die ein trockener Wein gesetzlich maximal haben darf, sind eine Erfindung von Bürokraten und haben nichts mit Harmonie zu tun.» Max Gerstl: Der Wein hat die Klasse eines der besten Grossen Gewächse Deutschlands.



All Prices

Shipping to:

10 g Säure, 39 g Restzucker. Carl von Schubert: «Früher hatte so ein Wein einen natürlichen Zuckergehalt, der 9% Vol. Alkohol ergab und wurde auf 11 angereichert, heute hat der den Zuckergehalt natürlich und wurde selbstverständlich nicht angereichert.» Auch da ist wieder diese köstliche Mineralität im Vordergrund, geht ein wenig in Richtung Cassis in Sachen Frucht, deutet schon im Duft die unvergleichliche Grünhäuser Rasse an. Bestätigung am Gaumen, der fährt so richtig ein, das ist eine sensationelle Erfrischung, der strahlt Fröhlichkeit aus, der bereitet Trinkspass ohne Ende, was für eine köstliche Erfrischung für heisse Sommertage.

Best Wine Deals

See More Deals »







Snooth Media Network