+ Add Critic Score

Submit a Critic Score

Score:

Name of Critic:

Close

Weingut Robert Weil Riesling Spätlese Kiedricher Gräfenberg 2007

Winemaker's Notes:

Max Gerstl: Verspielte Frucht, feine Mineralität, noble Würze, die sagenhafte Komplexität ist beeindruckend. Auch am Gaumen ist die Finesse im Vordergrund, aber da ist auch gewaltig Kraft und Fülle im Spiel, das ist ein Wein von dem man niemals satt wird, die Säure ist von allererster Güte, das Spiel der Aromen himmlisch, was für ein fröhlicher Wein, grosser, absolut perfekter Riesling.

  • + My Wines

    My Wines

    Save in My Wines

    Add to Wishlist

    My Cellar

  • List It
  • Add Review
0 5 0.5
Average Rating Rate It Add

External Reviews for Weingut Robert Weil Riesling Spätlese Kiedricher Gräfenberg

External Review
Source: ONLINEWEINKELLER.de
01/17/2011

Robert Weil Riesling Kiedrich Gräfenberg Erstes Gewächs 2007: Im Rheingau mit seinen hohen Temperaturen, dem speziellen Mikroklima und seiner idealen Sonnenintensität an geschützten Süd-West-Lagen und den entsprechend langen Hängezeiten der Trauben wachsen in Verbindung mit dem kargen Boden kleine, geschmacksintensive Früchte. Daraus werden die Weine gewonnen und deshalb sie sind von hoher Mineralität und Komplexität bei gleichzeitiger Finesse und Eleganz geprägt.Schon Ende des 12. Jahrhunderts wird die berühmte Lage erstmals als ?mons rhingravii? (Berg des Rheingrafen) erwähnt und alsbald erstmals mit Grevenberg benannt. Bald kamen durch Schenkungen Anteile an das Kloster Eberbach und die Grafen von Nassau. Zum Ende des 19. Jahrhunderts und zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden die Rieslinge vom Rhein ganz besonders geschätzt. Die Gräfenberg-Rieslinge des Hauses Dr. Weil wurden an den europäischen Kaiser- und Königshäusern als ?Grand Crus von deutschem Boden? ebenso getrunken wie vom europäischen Grossbürgertum in den Grand Hotels auf der Achse St. Petersburg, Prag, Wien, Berlin, London und Paris.    Weingut: Robert WeilRegion: RheingauRebsorte: RieslingInhalt: 0,75 lAlkoholgehalt: 13,5 Vol.%Auszeichnungen:5 Trauben - Höchstnote - einer der Weltbesten Erzeuger, Gault Millau 2009Kollektion des Jahres 2005, Gault MillauWinzer des Jahres 1997, Gault Millau Weißwein > Deutschland > Rheingau


External Review
Source: Flaschenpost Weinservice GmbH
11/07/2010

Max Gerstl: Verspielte Frucht, feine Mineralität, noble Würze, die sagenhafte Komplexität ist beeindruckend. Auch am Gaumen ist die Finesse im Vordergrund, aber da ist auch gewaltig Kraft und Fülle im Spiel, das ist ein Wein von dem man niemals satt wird, die Säure ist von allererster Güte, das Spiel der Aromen himmlisch, was für ein fröhlicher Wein, grosser, absolut perfekter Riesling.


External Review
Source: Flaschenpost Weinservice GmbH
11/07/2010

Max Gerstl: Die duftet aussergewöhnlich mineralisch, fast etwas Feuerstein, dazu herrlich frische Zitrusfrucht, ein Traum, dieser intensive, reiche und unendlich feine Duft. Am Gaumen ein Knaller, das ist pure erfrischende Rasse, der Wein fährt richtig ein, das Säure-Süsse-Spiel ist von selten gesehener Perfektion, das ist eine wahre Aromenorgie, eine absolut beeindruckende Spätlese, ich liebe das über alles.



Max Gerstl: Verspielte Frucht, feine Mineralität, noble Würze, die sagenhafte Komplexität ist beeindruckend. Auch am Gaumen ist die Finesse im Vordergrund, aber da ist auch gewaltig Kraft und Fülle im Spiel, das ist ein Wein von dem man niemals satt wird, die Säure ist von allererster Güte, das Spiel der Aromen himmlisch, was für ein fröhlicher Wein, grosser, absolut perfekter Riesling.

Photos

+ Add Image

Best Wine Deals

See More Deals






Snooth Media Network